AUDIT im Bereich HACCP

Hohe Produktsicherheit durch Risikobeherrschung nach dem HACCP-Konzept

Das HACCP-Konzept (Hazard Analysis and Critical Control Point oder auch „Gefahrenanalyse und Kritische Kontrollpunkte“) ist eine anerkannte Methode, um die Produktionssicherheit in der Lebensmittelindustrie zu steigern.

Wir prüfen im Rahmen eines Audits Ihr HACCP-System und bescheinigen Ihnen die Konformität mit den Richtlinien des Codex Alimentarius (lat. für Lebensmittel-Kodex).

Ihre Vorteile unserer Prüfung nach HACCP

  • Konformität mit den Richtlinien des Codex Alimentarius
  • Lebensmittelsicherheit
  • Risikobeherrschung
  • Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben
  • Optimierung der Produktionsabläufe
  • Ermittlung der Kritischen Kontrollpunkte (CCPs)
  • Steigerung des Vertrauens von Kunden und Geschäftspartnern

Unser Audit Ihres HACCP-Systems

Das HACCP-Konzept basiert auf den internationalen Richtlinien der Codex Alimentarius Commission innerhalb der Food and Agricultural Organisation (FAO). HACCP ist ein systematischer Ansatz, um eine unbedenkliche Produktion und den sicheren Umgang mit Lebensmitteln zu ermöglichen.

Für die Zertifizierung von HACCP existiert in Deutschland derzeit keine Akkreditierung. Im Rahmen eines Audits können unsere erfahrenen Experten Ihr HACCP-System aber prüfen und Ihnen die Konformität mit den Richtlinien des Codex Alimentarius bescheinigen.

Die sieben Grundsätze nach dem Codex Alimentarius:

  1. Durchführung einer Gefahrenanalyse
  2. Identifikation der Lebensmittelsicherheit an Kritischen Kontrollpunkten
  3. Festlegung der Grenzwerte an den Kritischen Kontrollpunkten
  4. Einrichtung von Überwachungsverfahren an den Kritischen Kontrollpunkten
  5. Festlegung von Korrekturmaßnahmen bei Abweichungen von den festgelegten Grenzwerten
  6. Einrichtung von Evaluierungsmaßnahmen zur Effizienzüberprüfung
  7. Festlegung der Maßnahmendokumentation